Physiotherapie – die Therapie der sanften Dehnungen und Massagen

Die verschiedenen Techniken der Physiotherapie, wie Massagen und aktive und passive Dehnungen, werden nach Bedarf und Indikation in meine Behandlung eingebaut. Leidet das Pferd unter Steifheit und Verspannungen, dann kann eine gefühlvolle physiotherapeutische Behandlung helfen. Auch als Prophylaxe, nach sportlichen Anstrengungen oder in der Rekonvaleszenzphase nach einer Verletzung sind die verschiedenen Massage- und Dehnungstechniken hilfreich.

So sind die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit die Ziele der Physiotherapie. Im Vordergrund stehen dabei die Schmerzfreiheit bzw. Schmerzreduktion.

 

Durch die Physiotherapie werden Muskelverspannungen, -verkürzungen und –verklebungen gelöst. Spannungszustände werden aufgehoben, Muskeln entspannen sich, das Pferd entspannt sich. Sehnen und Bänder können ihre Funktion wieder erfüllen ohne Schaden zu nehmen. Die Durchblutung und der Stoffwechsel werden angeregt. Schadstoffe werden abtransportiert und die Zellen können sich regenerieren. Dadurch wird der Heilungsprozess angeregt und unterstützt.

Johanna Suhr Physiotherapie Pferde
Johanna Suhr Physiotherapie Pferde
Johanna Suhr Physiotherapie Pferd

Wichtig dabei ist die Kooperation des Pferdes. Da das Pferd uns kraftmäßig weit überlegen ist, wird keine Übung zum Erfolg führen, wenn das Pferd dagegen spannt. Ich versuche also unter dem Radar des Pferdes zu bleiben und mit nur so viel Druck bzw. Zug zu arbeiten, dass das Pferd mit Entspannung und nicht mit Gegenwehr reagiert.

​​E-mail: pferdetherapie-loehden@outlook.com

Mobil: 0170 – 8677 699

​© 2020 by Johanna Löhden

Kontakt